Praxis Eva-Maria Schwienheer Heilpraktikerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„2009 bin ich durch die Neurodermitis meiner Tochter zur Naturheilkunde gekommen. Es hat mich fasziniert,
dass jeder Mensch bei der Behandlung als Individuum gesehen wird.“

 

1984 in Sassenberg geboren, Versicherungskauffrau, verheiratet und 3 Töchter
Seit 2008 intensive Beschäftigung mit Alternativmedizin, Psychologie und Pädagogik
2010-2013 Ausbildung zur Heilpraktikerin
2010-2011 Ausbildung zur Bachblüten-Therapeutin
2012-2015 Studium der Homöopathie bei Barbara Häfele
2014-2015 Akupunkturausbildung bei Dr. Harald Kämper an der Hufeland-Schule

Seit 2013 Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie, Bachblüten und Akupunktur
sowie
Seminarleitungen im Haus ZeitRäume, Homöopathen ohne Grenzen,

Flüchtlingsprojekt

 

 Darüber hinaus biete ich Seminare zu verschiedenen Themen an, wie z.B. • Homöopathische Hausapotheke
• Wickeln und Auflagen für die ganze Familie • Notfalltropfen in der Bachblütentherapie •  Smoothies

Hier bekommen Sie zusätzliche Informationen zu diesem Thema, Impressionen finden Sie hier.

 

Klassische Homöopathie

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche auf den einzelnen Menschen individuell ausgerichtete Heilmethode, die vor ca. 200 Jahren von dem Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Sie basiert auf dem Prinzip „Ähnliches mit  Ähnlichem heilen“. 
In der Anamnese, versuche ich den Patienten in seinem ganzen Wesen zu verstehen. Danach suche ich für ihn ein geeignetes homöopathisches Mittel heraus. Das Homöopathikum soll dem Patienten wieder die Möglichkeit geben seine Lebenskraft ins Gleichgewicht zu bringen, bzw. seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auch in der Schwangerschaft ist dies eine gut geeignete Methode.


Akupunktur

Dies ist eine sanfte Heilmethode in der chinesischen Medizin. Sie geht davon aus, dass im Körper die Lebensenergie (Qi) in Energieleitbahnen (Meridiane) fließt, die unseren Körper wie ein Netzwerk durchziehen. Ein gestörter Energiefluss kann zu Störungen führen. Durch das Setzen der kleinen, feinen Nadeln wird das Qi und deren Energiefluss wieder aktiviert und reguliert.

Anwendungsgebiete sind unter anderem:
• Schmerzustände aller Art
• Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z.B. Rückenschmerzen,
  Knie- und Gelenkbeschwerden, Rheumatoide Arthritis
• Kopfschmerzen und Migräne
• Menstruationsprobleme, Fruchtbarkeitsstörungen
• Neurologische und psychosomatische Erkrankungen (z.B. Lähmungen,Tinnitus, Nervenschmerzen,  
  Erschöpfungszustände, Burnout)

• Auch bei Geburtsvorbereitung und Schwangerschaftsbeschwerden sehr gut geeignet


Bachblüten

Dr. Edward Bach entdeckte 1935 die Blüten, die negative Seelenzustände ins Gleichgewicht bringen. Auf sanfte Weise lösen sie Gemütszustände wie z.B. Eifersucht, Sorgen, Ängste auf, wie „Schnee in der Sonne“. Diese Essenzen, die aus Teilen von Blüten und Bäumen hergestellt wurden, haben ungemeine Wirkung. Besonders Kinder profitieren sehr von dieser Heilmethode.


Preise

Klassische Homöopathie
Erstanamnese (von ca. 2 Stunden) sowie die danach folgende Ausarbeitung
   und Auswertung des gesamten Falles mit Mittelverschreibung.
   Im Honorar inbegriffen ist ein Folgetermin.
120,00 €
Erstanamnese Kinder (von ca. 1- 1,5 Stunden) 60,00 – 85,00 €
Folgekonsultationen (bis zu einer Stunde) 60,00 €
Folgekonsultationen für Kinder (30 min bis 45 min ) 25,00 - 45,00 €
Telefonate und Akutfälle, nach Aufwand, ca. 10,00 - 30,00 €

 

Akupunktur

• Erstgespräch (ca. 60 min ) 50,00 €
• Folgetermine (ca. 45 min ) 30,00 €

Info: Private Versicherungen oder Zusatzversicherungen übernehmen anteilig die Kosten.